Editorial

„Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Soweit Albert Einstein.
Wir haben uns deshalb auf die Suche gemacht: Ist intelligentes Leben möglich?
Nicht irgendwo da draußen, bitte erst mal auf dem Planeten Erde.
Der Außerirdische Alf auf unserem Titelbild sieht jedenfalls sehr skeptisch auf die Erde.
Dieselbe Perspektive hat der Satellit der Copernicus-Mission,
herausgekommen sind faszinierende Fotos. Einfach mal anschauen und staunen.
Auf unserer Suche nach intelligenten Lösungen haben wir viele interessante Menschen getroffen und ihnen zugehört. Was dabei herausgekommen ist? Sehen Sie selbst.
Stargast dieser Ausgabe? Die Biene – ohne sie kein menschliches Leben.
Von ihr können wir eine Menge über intelligentes Leben lernen.

Medientechnologie und Klimawandel: Willkommen in der GREEN EDITION von UNFOLD!

verfasst von
Till Weishaupt

Neue Kommentare